AKTUALITÄTEN

 

 
g7 @ MUSAO / querschnitt IV 

Samstag 06.10. bis Sonntag 21.10.2018

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag ­ab 18:00 Uhr 

u.a. von und mit: 

Esther Eigner
Johannes K. Kots
andiwal
Julien Bohuon
Denny Voch
Mike Blumentopf
Sirwan Dawod
Viktoria Sigl
Jakob Hösl
Anna K. Frommann
tba...

unvollständiges Programm:
https://www.facebook.com/events/284455042389515/


~ Samstag 06.10, ab 18 Uhr

Lesung Jakob Hösl 
tba...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~ Donnerstag, 11.10., 20.00 Uhr 

The Usonia Ensemble

Michael Franz Woels (Berimbau, Gitarre)
Adrain Flux (Electronik)

Das Changieren zwischen aufs Minimum reduziertem Klangkonstrukt und dichtem Geräuschteppich. Die Dynamik des Narratives der geführten Improvisation und die Synergie zwischen Raum, Musik und Publikum. Das Erzeugen von in die Stille verflüchtigter kontemplativer Momente und auditiver Bilder.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~ Freitag 12.10., 20.00 Uhr

Sensing reality. 

„Expressed Sequences“ is a performance which explores the modality of sensing. In order to sense, our biological body is fitted with a network of sensory devices which provide data for perception. Due to the progress of technology, artificial sensing 
enables devices to sense inputs from the environment and process it. 
„Expressed sequences“ approaches the multisensory integration of data by combining the sensory modalities of our biological body and technological devices to enhance the musical experience and the performative element of interacting with musical interfaces. 

„Expressed Sequences“ is performed by 

Gerri Stenzl (Guitar), Joachim Huber (Bass) and Blaukind (Vocal and Sensorsystem)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~ Freitag 19.10., 20:00 bis 23:30 Uhr

Living Lâche, Grey To Black & A.P.E

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~ Samstag 20.10., 19:30 bis 20.30 Uhr

La Musa _ music dance

Contemporary. Intense. Warmhearted. Virtuoso. Spirited. Expressive. Bizarre. Unheard-of. Undreamt.

Josef Ka: performance, dance
Silvia Mayer: literature, voice
Walter Kortanek: harp
Diego Muné: guitar
Bernadette Zeilinger: flutes

danach

Alina Özyurt (Lesung; Arbeiten)
Elisabeth Falkinger (Tuba) 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~ Sonntag, 21.10., 20 Uhr

someday night café 

Lesung Alina Özyurt 
tba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

=> MUSAO Festival:
https://www.facebook.com/events/304418106808604/

OPENING: Sa. 06. Okt. 18:00
am Eröffnungstag ist die Grundsteingasse Fußgängerzone
Dauer: Sa 06.–Sa 20.­­­ Okt. 2018
Öffnungszeiten: Mi–Sa ­17:00–20:00
Finissage: Sa 20. Okt. ab 17:00 (im g7 So 21. Okt ab 20.00)

Animation Installation Malerei Sound Skulptur Design
Projektion Performance Fotografie Film/Video Literatur

~~~~~~~~~~~~




 g7 - "more-than-one"

@

 NETWORK DREISECHSFUENF
Ausstellung/ Symposium/ komprimiertes Festival
21/09/18 – 22/09/18
www.dreisechsfuenf.com
www.facebook.com/DREISECHSFUENF

Location: Galerie Die Schöne
Kuffnergasse 7, 1160 Wien
www.dieschoene.at

Öffnungszeiten:
21/09/18: 19:00-02:00
22/09/18: 15:00-02:00

 

~~~~~ ~ ~~~~~~   ~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~  ~~  ~

 

28. Sept. 2018
Vid Jeraj
Žarko Jovanovski
Mak Murtić
(ab 20 Uhr @ g7)

Vid Jeraj - Writer, slamer, reporter, music improviser. An all-around artist inspired by Renaissance horse shoemakers who could have also performed a service of dentistry. A prisoner of the world that just cannot do better or more. Always at a right place at a wrong time. It’s all about the sea. As a kid, he wanted to become a neurosurgeon, but has soon realized that it is better to star picking upon his own that heads of others. His time is yet not to come.

Žarko Jovanovski - He likens everything that’s unhuman. A fan of F16 planes, as much as of self-publishing his books. A passionate collector of sea drops and verses. Perspective punker, but not during this life. He finds cooking adorable. He likes observing a stove while the eggs are in the frying pan. Driving license valid. Married. A fat stain in his back. He would like to escape to Vladivostok if only to open a candy store. Eyes – brown. Smoker.

Mak Murtić - Favorite color – none. Musician. Primary. Even God couldn’t count a number of projects he has set to life during his life by his own fingers and toes, while he is still young and keeps on creating something. If revolution would need its new leader, definitely in a core unit. Quite unsure of the number of instruments he can play; somewhere about countless... A conductor, no shit. A great fellow traveler. Snores.


~~~~~~~ ~~ ~~~   ~~~ ~ ~~~~~~ ~~ ~~~~~~ ~~~



...jeden Dienstag 19 Uhr:

offene redaktionelle Treffen

 

...jeden Mittwoch 19 Uhr:

offene Lese- und Verlesekreise, Recherchezirkel, etc. (ab 26.09.)

 

...jeden Donnerstag 19 Uhr:

"lebendige leeren" - open house boat, Themenabende und Gesprächsrunden, Vorbereitungstreffen, jam sessions, Müßiggänge, "Allein-sein-wollen-und-dafür-Gesellschaft-brauchen", etc.

 

...jeden dritten Sonntag im Monat ab 22 Uhr:

someday night art café - g7 kreuzungssalon, Termine 2018: 16.09., 21.10., 18.11., 16.12.

 

 ~~ ~~ ~~~ ~~~~~~~ ~~~~~ ~ 

____________________________

 

Di 05.06. - So 10.06.2018

 gbay 06 18

...täglich von 17 - 22 Uhr / ...Sa 09.06. 18 - 24 Uhr 

 

 

gbay 06 18 cover HP.jpg

 



 


 

"lebendige leeren"

g7 via Urban Bloom

Ausstellungs- und Austauschprozesse, Performances, Improvisationen...

Do 19.04. ab 17 Uhr / 19 Uhr
Sa 21.04. ab 16 Uhr
Di 24.04. ab 17 Uhr / 19 Uhr
Do 26.04. ab 17 Uhr / 19 Uhr

…”lebendige leeren” laden jeden Donnerstag zu anregendem Austausch und schöpferischen Aktivitäten ein und verwandeln dabei das g7 in eine Vielzahl von Schauplätzen unvorhersehbarer Begegnungen und “Melodien des Geschehens”. Sie beschäftigen sich mit Subsistenz, Unabhängigkeit und Solidaritätsformen, mit Leerstellen des Nicht-Formatierten, Nicht-Gerasterten und Nicht-Getakteten und versuchen immer wieder kreativkapitalistischen Fangnetzen und unzähligen andren Fallen zu entgehen. Zugleich werfen sie sprung- und splitterhafte Schlaglichter auf neue Produktions- und Publikationsmöglichkeiten sowie auf die Fähigkeiten des Überdauerns kleiner anderer Orte. Sie schieben Zeit und Raum beiseite und verdichten Dazwischen, Daneben und Woanders, Nähe und Nachbarschaft – über welche Distanzen hinweg auch immer – zu neuen Kartographien und Gefügen des Zusammenwirkens...

…das g7 entstand infolge eines Autostopps auf einer Fahrt nach Wien im Jahr 2008, seitdem durchquert es als gemeinsames Atelier, Werkstatt, Freiraum und transdisziplinärer Ausstellungsort eine nur schwer zu überblickende Menge an Kunstschaffenden aus unterschiedlichsten Richtungen in fast jeder nur erdenklichen wie unerdenklichen Weise…

…es ist ein vielstimmiges, vielfältiges und vielgestaltiges Etwas – mehr Schiff denn Haus, mehr Strom denn Erde, „mehr unterseeisch als unterirdisch“ – “der jegliches Anhalten ausschließende Transit selbst”, offen und inklusiv, multifunktional und multiplikatorisch, relational und prozessual, fragmentarisch und unabschließbar…

…als solches ist es eigentlich nicht, sondern wird immerzu – experimentelle Praktiken und Suchbewegungen, die Kunst und Wissenschaft zusammendenken und in neuartigen Ausstellungs- und Performancekonstellationen und Veranstaltungsformaten ineinandergleiten lassen, um die Potentiale künstlerischer und sozialer und damit auch politischer Erfahrung als Frage nach anderen Wahrnehmungs- und Empfindungsweisen in neuen Handlungsfeldern und laboratorischen Situationen auszutesten…

…hieran schließen sich unweigerlich Fragen nach uns trennenden wie vereinenden Prinzipien, wie und wovon wir denn (über)leben können und wollen, nach alternativen Lebens-, Arbeits- und Bildungsmodellen ebenso wie nach transversalen Vernetzungsweisen und Kooperationsstrategien. Der Leere fehlt es übrigens an nichts - außer an Kohle...


Donnerstag 19. April:
ab 17 Uhr: geöffnet
ab 19 Uhr: lebendige leeren

Samstag 21. April:
ab 16 Uhr: geöffnet
Rundgang Urban Bloom:
16:30 – 18:45 Uhr: VANJA FUCHS: TOUR Start @ g7 – Grundsteingasse 5 (inkl. Walter Ego, Renate Pittroff)

Dienstag, 24. April
ab 17 Uhr: geöffnet
19 Uhr: offenes Redaktionstreffen

Donnerstag 26. April:
ab 17 Uhr: geöffnet
ab 19 Uhr: lebendige leeren

...von und mit:
Anna K. Frommann
Denny Voch
Nikolaus Jungwirth
Esther Eigner
Johannes K. Kots
Gisella Linschinger
Alina Özyurt
Elisabeth Falkinger
Mike Blumentopf
Susi M. Scheucher & Clara Elst
‎Loránd Tasnádi‎
Andreas Berger
Christopher Tupy
Hannah Weber
...und vielen anderen (tba)!

http://www.grundsteinsieben.at

Programm Urban Bloom:
https://gallery.mailchimp.com/ecb94f294ef272d0286bf4874/files/669c989b-78df-490c-882e-deb90c6363f6/UB_Programmfolder.pdf
 

 


 

Di 20.03. - So 25.03.2018

 gbay 03 18

 

täglich ab 17 Uhr

 

...die gbay als prozessuales, kollaboratives, konnektives und kumulatives Ausstellungs- und Performancegefüge der kleinen Ereignisse und erfinderischen Akte, offen und multiplikatorisch, relational und fragmentarisch, nicht überschaubar und unabschließbar...

...lockere leichte Böden intensiver Experimentier- und Erfahrungslandschaften, Sammel-, An- und Durchlaufstellen künstlerischer Arbeiten, Serien und Beiträge, Schauplätze möglicher Aufführungen und unvorhersehbarer Begegnungen, Zonen der Vermischungen und Verwischungen, des Ineinanderübergehens und des Überdauerns...

...schöpferische Fluchtlinien als pluriversale Suchbewegungen, die Potentiale künstlerischer Handlungsfreiheit und Wahrnehmungsveränderung in intraaktiven Situationen ebenso ausloten wie sie sich mit neuen Weisen des Zusammenarbeitens, Zusammendenkens und Zusammenlebens auseinandersetzen und dabei auch andere Produktions- und Publikationspraktiken ausprobieren...

...Buchten als (un)sichtbare Orte des Austauschs, als glimmernde, nur selten gähnende Mitten, als streuende Dazwischen und Säume des Übergangs, als trennende wie vereinende Konturen, als (un)unterscheidbare Gleichzeitigkeiten eines "Nochnicht" und "Nichtmehr", als heterogene Felder der Gestaltung und Ausgestaltung, eine qualitative Vielfalt...

...irgendetwas passiert also, kommt auf uns zu, umschließt, ergreift uns... oben ist unten ist drinnen ist draußen ist daneben ist nebenan ist nah ist fern ist anderswo ist irgendwo im - halb Schiff, halb Haus, halb Strom, halb Erde - g7...

 

 

 

 


 

 

Di 16.01. - So 21.01.2018

 gbay 01 18

 

 

 gbay 01 18 web.jpg

 

 

...die Bay als lockerer leichter Boden intensiver Experimentier- und Erfahrungslandschaften, als Sammel-, An- und Durchlaufstelle künstlerischer Arbeiten, Serien und Beiträge sowie Schauplatz möglicher Aufführungen und unvorhersehbarer Begegnungen im - halb Schiff, halb Haus, halb Strom, halb Erde - g7...

 


Di bis So ab 17 Uhr

Fr und Sa ab 19 Uhr

 


 

Di 21.11. - So 25.11.2017

 gbay 11 17



gbay @ g7.jpg



...die Bay als lockerer leichter Boden intensiver Experimentier- und Erfahrungslandschaften, als Sammel-, An- und Durchlaufstelle künstlerischer Arbeiten, Serien und Beiträge sowie Schauplatz möglicher Aufführungen und unvorhersehbarer Begegnungen im - halb Schiff, halb Haus, halb Strom, halb Erde - g7...

... oder einfach: etwas passiert oder kommt auf uns zu, und zwar Dienstag bis Sonntag, 21. bis 26. November ab 17 Uhr bzw. Freitag und Samstag ab 19 Uhr...

...die gbay als prozessuales, kollaboratives und kumulatives Ausstellungs- und Performanceformat der kleinen Ereignisse und erfinderischen Akte, offen und multiplikatorisch sich immer wieder neu vermischend und verwischend ineinander übergehend oder sich verbindend in alle Richtungen zerstreuend, radikal relational, fragmentarisch und unabschließbar, alleine oder zusammen, improvisiert oder koordiniert gestalten und ausgestalten ohne dabei zu verfestigen - schöpferische Fluchten in neue Welten und Reisen an Ort und Stelle nicht ohne Risiken, oben, unten, daneben und anderswo (ver)spinnend hitzig mittendrinnen die Potentiale künstlerischer Handlungsfreiheiten angewandt oder bloß angedeutet auslotend, um herannahende Katastrophen besser überdauern zu können, denn Gefahren lauern überall und der Mensch scheint nur ein sehr bedingt prophylaktisches Lebewesen zu sein...

...Umbau, Abbau und Aufbau während den Ausstellungs- und Öffnungszeiten

...bitte einfach selbst ankündigen oder uns spontan überraschen (Namensliste und vorläufiges Programm ergeben sich, wir sammeln diese/s dann zusammen, auch für hinterher)

...wir sind gespannt und freuen uns!


 

 




ZWEITE FESTUNG

Fr 27.10. (ab 19 Uhr) - Sa 28.10.2017


Art works by:
Andreas Tanzer: tanzerandreas.blogspot.co.uk/
Leo loschka: www.instagram.com/fromchurchtochurch/
Sam Knock: www.instagram.com/sam.knock/

 

 


 


Di 17.10. - So 22.10.2017

gbay 10 17

 

 gbay

...die Bay als lockerer leichter Boden, als Sammel-, An- und Durchlaufstelle künstlerischer Arbeiten und Beiträge aller Art und als Schauplatz möglicher Aufführungen und unvorhersehbarer Begegnungen im - halb Schiff, halb Haus - g7...

...täglich (Dienstag 17.10. bis Sonntag 22.10.) ab 17 Uhr

...lasst euch was einfallen! :)

...alle An-, Auf-, Ab- und Umbauarbeiten während den Ausstellungs-/Öffnungszeiten

...bitte kündigt euch alle einfach selbst an oder überrascht uns spontan (Namensliste und vorläufiges Programm ergeben sich, wir sammeln diese/s dann zusammen, auch für hinterher)

 

 

gbay sRGB web.jpg

 

 

 ~~~~~~  ~~~~~~  ~~~~~~~~~    ~~~~~~ ~~~ ~~~~~~~~~    ~

 

 

Freitag, 18. 08. 2017, ab 20 Uhr im g7

 

sommersprossen

 

sommersprossen srgb web.jpg

 

 

 




via g7

Mittwoch 14. Juni, 19 - 21.30 Uhr

(DREISECHSFUENF #2)

@ Aa collections, Burggasse 68-4a


 
Blockflötengewitter

Gisella Linschinger

Michaela Hinterleitner

Almuth Gruber

Esther Eigner

Heber Ferraz-Leite

Denny Voch

Andreas Berger

mar

Jakob Hösl

Marina Schütze

Claudia Keil

Wolfgang Macura

Alina Özyurt

Elisabeth Falkinger



http://www.dreisechsfuenf.com/
https://www.facebook.com/Dreisechsfuenf-1240984525979350/



~~~ ~~~~~~~~~~~~ ~  ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~   ~~~~~

keller est-il 11

keller est-il 11

Musikabend
~~~ 19 Uhr : diverse Impro-Sets, bring dein(e) Instrument(e) mit
~~~ 23 Uhr : die Session wird akustisch
~~~ 00 Uhr : late night café

Ausstellung
...mit Arbeiten von Esther Eigner, Mike Blumentopf, Alkistis-Irene Wechsler, Sirwan Dawod, Katharina Zauner, Denny Voch, mar, Camilla Enajat, Wolfgang Macura, Müller-Kachinsky, Nikolaus Jungwirth, Andreas Berger, Stefan Voglsinger, ...


SA 10.06. ab 19 Uhr

~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~ ~~~~~~~~~~


Keller est-il 10

Live Musikabend, live visuals

Begegnungsraum


Ausstellung : lines of flight
https://www.facebook.com/events/1688558131447342/

~~~ ab 19 Uhr : diverse Impro-Sets, bring dein(e) Instrument(e) mit !
~ ab 23 Uhr akustisch !
~~ ca. 00 Uhr : late night café / Auflegerei

jeden 2. Samstag des Monats, im grundsteinsieben.

 


 

lines of flight 2704-0605 g7 kleiner.jpg

 

lines of flight    27.04. - 06.05.17   (via) grundsteinsieben

...von und mit...

Magda Pelikan
Mike Blumentopf
Esther Eigner
Nikolaus Jungwirth
Andreas Berger
Lydia Katscher
Katharina Zauner
Denny Voch
mar
Camilla Enajat
Wolfgang Macura
Alina Özyurt
Susi Scheucher
Müller-Kachinsky
Jakob Hösl
Julien Buhuon
Alkistis - Irene Wechsler
Sirwan Dawod
Viktor Howlett
MiDa Nur
...

) (


DO 27.04.

~~~ 18.00 Uhr Galerie Blumentopf (Martinstraße 74, 1180 W)
Duo & Quartett: Samuel Dunscombe & Hunjoo Jung, Bernadette Zeilinger & Diego Mune (La Musa)

~~~ 19.00 bis 22.00 Uhr im g7 (Grundsteingasse 5, 1160 W)
~ gemeinsamer Aufbau / Gathering / Ideenschmiede


FR 28.04.

~~~ 19.00 Uhr Broken Tree-O
(Florian Weisch, Florian Weiss, Stefan Voglsinger)
Guillermo Tellechea (Overhead)

SA 29.04.

~~~ 19.00 - 23.00 Uhr geöffnet


SO 30.04.

~~~ ab 19.00 Uhr Impro-Sessions / FemJam
Gudrun Eber, Sela Krobath, Julia Walter, Fiona Walter, Julia Zemanek, ...


DO 04.05.

~~~ 19.00 Uhr Gesprächsrunde


SA 06.05.

tba


~~~ Öffnungszeiten Di 02.05. - Fr. 05.05: 17.00 - 21.00 Uhr ~~~


...kommt vorbei! =D



~~~~~~~  ~~ ~    ~~~                 ~~~~~        ~~~~~~~~~~~~~~~

 

 g7 lines of flight @ Q202

 hp Volkertplatz adj.jpg


Volkert Platz 12, 1020 Wien

Fr. 21. und Sa. 22. April von 14:00 - 21:00 Uhr
So. 23. April von 14:00 - ca. 18:00 Uhr

...von und mit:

Nikolaus Jungwirth
Marina Schütze
Müller-Kachinsky
Andreas Berger
Esther Eigner
Lydia Katscher
Katharina Zauner
Denny Voch
Bernhard Kreuzer
mar
Alina Özyurt
Gaffa Galaktika


Samstag, 22.04.

..."Midissage" mit Live Musik von Gerald Schodl (18.30 Uhr)

Sonntag, 23.04.

...Gudrun Eber / Geige
...Frantschesko Slowman (SlowForward)
(16 Uhr)
...CocoonCrash (18 Uhr)

http://www.q202.at/media/Wanderkarte_2017.pdf

http://www.piramidops.at/

lines of flight @ g7, grundsteinsieben

27.04. - 06.05.


)  (

DO 27.04.
18.00 Uhr Galerie Blumentopf (Martinstraße 74, 1180 W) - Konzert: Samuel Dunscombe & Hunjoo Jung
19.00 bis 22.00 Uhr im g7: gemeinsamer Aufbau / Gathering / Ideenschmiede (Grundsteingasse 5, 1160 W)

FR 28.04.
19.00 Uhr Broken Tree-O (Florian Weisch, Florian Weiss, Stefan Voglsinger)
...special guests: Adrien Gaumé (Butoh), Stefan Galler (Beat-Noise)

 

SA 29.04. - SA 06.05. tba


...kommt vorbei! =D

 


 

Keller est-il 09

(Live-)Musikabend, live-visuals
Begegnungsraum

Ausstellung : kloa 
|> Infos : https://www.facebook.com/events/608754709317094/

~~~ 19 Uhr : diverse Impro-Sets, bring dein(e) Instrument(e) mit !
~~ 23 Uhr : Late Night Café + DJs

Jeden 2. Samstag des Monats, im grundsteinsieben.

 

------------------

 

SA 25.03. - SA 01.04.

 

kloa

 

Alina Özyurt, Müller-Kachinsky, Esther Eigner, Katharina Zauner, Andreas Berger, Luz Hernandez, Jakob Hösl, Marina Schütze, mar, Hoa Luo


 ~~~~~~~~~~

Öffnungszeiten: SO - FR 17 - 21 Uhr

~~~ SA 25.03.
* ab 19 Uhr
* Spießchen mit Zucker (Müller-Kachinsky)
* neue Arbeiten, Ideen und Bezugnahmen (als ziemlich offenes, reisendes, prozessuales und transformatives Ausstellungsgefüge...)

~~~ DO 30.03.
* Gesprächsrunde (19 Uhr)

~~~ SA 01.04.
* 20 Uhr: Luz Hernandez: "Kindheit" (Livestream aus Mexico City)
* 21 Uhr: Hoa Luo / Müller-Kachinsky (Konzert) (noise, experimental and new grave)



~~~~~~~  ~~~~~~ ~~ ~ ~ ~~~~~~~~              ~~~~~~~ ~

 

SA 18.03. 

Keller est-il 08  

~ (Live-)Musikabend und Begegnungsraum
~ Ausstellung (Jungwirth, Voch, Berger, ...)
 
~~~ diverse Impro-Sets von 19 bis 23 Uhr
~~ ab 23 Uhr Late Night Café / DJs

 

web_MG_6511triple new merged.jpg

 

 


 

 SA 11.03.2017 - 19 Uhr

 Muze

Bernadette Zeilinger: flutes
Diego Mune: guitar

https://www.facebook.com/LaMusa.ContemporaryMusicArtCulture/
http://la-musa.weebly.com/muze.html

 


 

Do 09.03. - Fr 10.03.

B e u g u n g e n

Leo Bettinelli

Denny Voch

Nikolaus Jungwirth

 


 

 

Keller est-il 07 web.jpg 

 

 

 Keller est-il

SA 18.02. ab 19 Uhr

(Live-)Musikabend und Begegnungsraum

~~~ diverse Impro-Sets von 19 bis 23 Uhr
~~ ab 23 Uhr Late Night Café / DJs
~ Ausstellungsmöglichkeiten

 

 


 

 

 _MG_5205kmconstvaroverlay2webminus.jpg

 

 Keller est-il

SA 14.01. ab 19 Uhr

(Live-)Musikabend und Begegnungsraum

~~~ diverse Impro-Sets von 19 bis 23 Uhr
~ ab 23 Uhr Late Night Café / DJs

 

 

 ~~~~~~~~~~~~ ~   ~~~~  ~~~~~~   ~~~~~~  ~       ~      ~~   ~

 


Keller est-il (05)


Sa 10. Dezember - 19 Uhr

 

_MG_3251.jpg 

 

~~ (Live-)Musikabend und Begegnungsraum
~~~ Ausstellung

~~~ diverse Impro-Sets von 19 bis 23 Uhr

~ danach Late Night Café / DJs

~~~~ s'gibt Essen (Taboulé) und Glühwein



 

 

 lines of flight 05 Zauner WEB.jpg

 

 

lines of flight : Zufluchten

25.11. bis 03.12. 2016


von und mit


Esther Eigner
Katharina Zauner
Nikolaus Jungwirth
Alina Özyurt
Müller-Kachinsky
Andreas Berger
Susi Scheucher
Denny Voch
Lienie
Julien Bohuon
Bob Donc
Gudrun Eber
Bernhard Kreuzer
Sabrina Marin
Marina Schütze
Mario Schlager
Sirwan Dawod
Gaffa Galaktika


Freitag 25.11.: 18 Uhr

Samstag 26.11.: 19 Uhr

Lesung Alina Özyurt

Gudrun Eber zusammen mit Birolin Thani, Smithra Thani, David Ivancsics und Jakub Kolanek (Geige & / Bratsche)

Gaffa Galaktika

(Musik)Improvisationen

Freitag 02.12.: 19 Uhr

Dritte Hand (Live)

Samstag 03.12.: ab 19 Uhr

Improvisationen und performative Überraschungen


Öffnungszeiten unter der Woche (Di - Fr): 16 - 22 Uhr...
 

 


 


 

 

Keller est-il 04

19.11. @ g7 ab 19 Uhr

 

 


 

 

Keller est-il...?!

(Live-)Musikabend, Ausstellung, Begegnungssraum

SAMSTAG, 15.10. 2016

 

Jam-Session (mit geladenen Gästen) von 19 bis 23 Uhr

 

Ausstellung:
mar, Andreas Berger, Marina Schütze, Denny Voch, Julien Bohuon, Christopher Tupy, Viktoria Sigl

 

Taboulé / Late-Night-Café mit DJ Prince Mick Proper

 


 

 

pour

Do 29.09. bis Do 06.10.2016


Mar

Andreas Berger

Denny Voch

 

Ausstellungseröffnung (Do 29.09.): 19 Uhr

 

 tägliche Öffnungszeiten: 17 bis 20 Uhr

 

Samstag (01.10.): 17 - 20 Uhr, Buffet

danach Konzert (Beginn 20.30 Uhr) mit Gudrun Eber (Geige), Atreju Fiedler (Cajon) und Inseop Kim (Gitarre)

 

 


 

 

Keller est-il...?!

Live-Musikabend und Möglichkeitsraum

SAMSTAG, 17. 09. 2016


Jam-Session (mit geladenen Gästen) von 20 bis max. 23 Uhr
Late-Night-Café / DJns
Ausstellungsmöglichkeiten

 

 

 

 

 

 


 

 

SA 23.07.2016 

Denny Voch: Positions to lines of flight___

17 - 23 Uhr

single exhibition showing different lightworks according to the topic lines of flight___

 

 


 

 

 lines of flight IV @ g7 - stand 10.06..jpg

 

___lines of flight IV - SA 11.06.2016, 19 bis 23 Uhr___


verenasinn, Georg Wachberg, Nikolaus Scheibner, Simon Panhofer, MüllerKachinsky, Réka Kutas, Mario Schlager, Andreas Berger, Denny Voch, Michael Masen, Bob Donc, Heber Ferraz-Leite, Mike Blumentopf, Lienie, Nikolaus Jungwirth, Ilaria Carli Paris, Gioconda, Gaffa Galaktika, Stefan Voglsinger, August Bisinger, Marina Schütze, Cléo Tabakian, David Howald, Sabrina Marin, Thomas Havlik, Timothée Nay_____

 

Gesprächsrunde & Vorbereitungstreffen: DO 09. Juni, 20 Uhr
Nachbesprechung: SO 12. Juni, 17 Uhr
 

 

 


 

 Michaela Putz & Mato Lagator

GATHERING OF THE CHURCH OF ENTANGLEMENT

 SO 29.05.16, 16.00 - 18.00 Uhr

 


 

 

 lines of flight III - 14 05 @ g7 NEW web.jpg

 

 lines of flight III

SAMSTAG 14.05.2016, 19 bis 23 Uhr, @ g7, Grundsteingasse 5

 

Guillermo Tellechea, Müller-Kachinsky, Hana Woodrue, Aka Frantschesko, Les Tardes Goldscheyder, Mike Blumentopf, Stefan Voglsinger, Nikolaus Jungwirth, Denny Voch, Andreas Berger, Julien Bohuon, Heber Ferraz-Leite, Lienie, Bob Donc, Angela Pointinger, Réka Kutas, Maximilian Zlosch, Bernhard Kreuzer, Lukas Meissner, Sebastian Mittl, Sabrina Marin, Marina Schütze, Michael Masen, Tristan Rohrhofer, Nina Fountedakis, Gaffa Galaktika, ___

 

Gesprächsrunde & Vorbereitungstreffen...
Montag, 09. Mai, 19 Uhr

Gesprächsrunde & Vorbereitungstreffen & Aufbau...
Freitag, 13. Mai, 19 Uhr

Nachbesprechung & Vernetzungstreffen...
Donnerstag, 19. Mai, 19 Uhr


 

 

 lines of flight II sRGB WEB 2.jpg

 

.lines of flight___

SA 09.04.2016, 19 bis 23 Uhr

 Ausstellung, Performances, Klang- & Musik-Improvisationen

 

___ Katharina Past, Gudrun Eber, Nikolaus Jungwirth, Sabrina Marin, Denny Voch, Andreas Berger, Julien Bohuon, Bob Donc, Lienie, Lilian Boloney, Sebastian Mittl, Marina Schütze, Heber Ferraz-Leite, Christopher Tupy, Billy Enku, Gaffa Galaktika ___



Gesprächsrunde... Freitag, 01. April, 17 Uhr
Gesprächsrunde & Vorbereitungstreffen... Montag, 04. April, 17 Uhr
Gesprächsrunde & Vorbereitungstreffen & Aufbau... Donnerstag, 07. April, 17 Uhr

 


 

 

2016_lof_02.jpg

 

. : __

 

"lines of flight" @ g7

SA 12.03., 19 bis 23 Uhr

 Ausstellung, Performance-, Klang- & Musik-Improvisationen

 

...klangimprovisationLEERperformanceausstellung
improvisationMASENperformanceausstellungklang
performanceausstellungLIENIEklangimprovisation
ausstellungBOLONEYklangimprovisationperformance
THENMEYERimprovisationperformanceausstellungklang
performanceausstellungklangimprovisationDONC
ausstellungBERGERklangimprovisationperformance
klangimprovisationperformanceSCHÜTZEausstellung
performancMARINeausstellungklangimprovisation
ausstellungklangJUNGWIRTHimprovisationperformance
klangimprovisationperformancVOCHeausstellung
improvisationBOHUONperformanceausstellungklang
ausstellungklangKARISHMAimprovisationperformance
klangimprovisationperformanceTUPYausstellung
improvisationperformanceausstellungLEERklang
performanceENKUausstellungklangimprovisation...

 


 

Öffnungszeiten 2016

Di + Mi ... 15 - 19 Uhr

Do ... 16 - 20 Uhr

(in der Grundsteingasse Nr. 5 bei "grundsteinsieben" läuten, oder einfach anrufen: 0676 / 64 124 43)

 


 

 

Alles Schall, Geräusch und Klang - jeder (Nicht)Ton - in seiner Bezüglichkeit und Beweglichkeit, in seinem Fliehen und Sich-Entziehen - spricht und spielt eine Rolle...

...daher laden wir diesen Samstag, 16.01., zu einem Improvisationsabend mit Menschen aus dem g7(-Umfeld) und mehreren Gästen - wir beginnen um 19 Uhr und haben bis 23 Uhr Zeit... kommt vorbei!

 


 

 



~  ~ ~ ~   ~~~ ~~~ ~ ~~  ~ ~

 

 

 

g7_space.jpg

 hard facts: super lage @brunnenmarkt/ u6 thaliastrasse - werkstatt und ausstellungsraum mitbenützbar / wlan / 125 euro
info@grundsteinsieben oder Kontaktformular 


 

AAA g7 @ Grundstein 2015.jpg

 
g7 @ Grundstein 2015: Mein Raum ist (k)ein anderer als deiner...

Denny Voch
Michael Schweiger
Marina Schütze
Elisa Schlifke
Susi M. Scheucher
Alex Kelz
Hoa Luo
Nikolaus Jungwirth
Bettina Gandler
Heber Ferraz-Leite
Andreas Berger
  
MI/DO/FR: 18.00 - 21.00 Uhr

 => SA 20. Juni...

19.00: Mein Raum ist (k)ein anderer als deiner... (Performances)

21.30: Maybe Men Hair Empowerment (Live)

 

=> SA 27. Juni...

 15.00 - 23.00: Jam Session etc.

 

=> SA 04. Juli...

 19.00: Kunst-Tombula, weiteres Programm wird angekündigt

 

 


 

 

g7 OFF III III, 30 05 a WEB.jpg

 

g7 OFF III III, 30 05 b WEB klein.jpg

 

g7 OFF III / III - SA 300515

(mit)einander handeln:

David M. Schuh (aus Reykjavík)
Verena Werni
Heber Ferraz-Leite
Bettina Gandler
Hoa Luo
Denny Voch
Andreas Berger
Antonio Zapata
Marina Schütze
Lienie
Bernhard Kreuzer
Antonis Lambropoulos
Gudrun Eber
Bob Donc
Clio König
Mike Blumentopf
Julien Bohuon
Christopher Tupy
Michael Masen (F/S Massaker)
Alina Özyurt
Valerie Wohlfarter

 

 


 

 

 

LiquidLight Workshop 

Liquid Light Workshop - 11.06.2015

 Inspiriert von den klassischen psychedelischen sechziger Lichtshows verwenden wir Overheadprojektoren mit öl- und wasserbasierten Flüssigkeiten um dynamisch/organische Formen zu projizieren.
Mehr Infos unter: http://www.voch.at/denny/?Workshops 


 

 WEB g7 OFF - 28-03 a.jpg

 

 WEB g7 OFF - 28-03 b.jpg

 

 

g7 OFF (II von III) - SA 280315

20.15 - 23.00 Uhr
ab 19.00 Uhr: Eingang oben / Erdgeschoss - ab 20.00 Uhr: Eingang durch den Keller


- - -

...mit(einander handeln):

Michael Schweiger
FRAMER
Bettina Gandler
Denny Voch
Andreas Berger
Marina Schütze
Heber Ferraz-Leite
Julien Bohuon
Bobby (Mord)
Nikolaus Jungwirth
Mike Blumentopf
Christopher Tupy
Sabrina Marin
Anna K. Frommann
Anna Egermann
Aka Frantschesko
Fitsche
Angelika Pointinger
Nina Fountedakis





 

  

PAULINA
Sunday 8th of March, 19h

g7 - grundsteinsieben
Grundsteingasse 5/2
1160 Wien

A solo theatre performance adapted from La Casa de la Fuerza by Angélica Liddell, a play which received the 2012 National Dramatic Literature Award of Spain.

Directed by Jessica Walker
Performed by Clémence Caillouel
Created at the Experimental Teatro Laboratorio of Barcelona

Language : Spanish
Photography: Ulises Fontana

Price: freie Spende - pay what you like / decide

Trailer: https://vimeo.com/106806931



SYNOPSIS

Paulina Elizabeth Lujan Morales was sixteen years old when she was abducted, raped, and killed near the American border in Chihuahua, Mexico. The year was 2008 and Paulina, like thousands of other women, fell victim to Mexican femicide—the killing of women because of their femininity. Thousands of women have been murdered under the silent impunity of political and judicial systems that hide dead bodies and then pretend to go looking for them.

A vortex of extreme violence emerges from corruption, dominant narco-traffickers, and young women who work in faceless factories. Of course the machismo and patriarchy of Mexican society is also partly at fault, which blame the women against whom the violence is done—whether for their manner of dress or for how they behave.

Paulina, like many women, worked as a machinist in an American factory which more than took advantage of cheap, female labor. Attracted to the north of Mexico for her need of money and the prospects that accompany a wage, she was abducted, raped, and killed on March 12, 2008. She never received justice.

It is Paulina’s voice that guides the audience through this piece. Her witness becomes a path through pain: not only through the violence in Mexican society but through ours. Paulina takes us to the violence we know here in Europe, the one that can, or already has affected your friend, your sister, or yourself.

Paulina takes us on a journey through physical and moral violence but also the violence of loneliness, dejection, and our insatiable need to be loved. It is a journey through savage lands that cannot be contained by the Mexican border. To make this journey, though it seems to carry us too far off, Paulina takes us through the pain of one individual so we might approach an understanding of a more universal pain.

Angélica Liddell writes: “When I talk about my indignation in La Casa de la Fuerza, it is not out of narcissism but to start talking about the women murdered in Juarez City: understanding always moves from the personal to the communal.”

https://www.facebook.com/events/358294614364310

 ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   ---   --- 

 

 





Neues Format und Forum zum Hauptabend im "grundsteinsieben"


 g7 OFF -  310115

19.00 bis 23.00 Uhr - Beginn 20.15 Uhr

...mit(einander handeln):

Anna Knapp
Johanna Nielson
David M. Schuh
Mariela Schöffmann
Verena Werni
Denny Voch
Andreas Berger
Antonis Lambropoulos
Gudrun Eber
Heber Ferraz-Leite
Lienie
Bernhard Kreuzer 
Bettina Gandler

https://www.facebook.com/events/757554321006797/


...die weiteren OFF-Termine:

SA - 28.03.15

SA - 30.05.15 


 

LIENIE

 "ANON"

16. bis 23. Jänner 2015, täglich 12.00 bis 21.00 Uhr 

Eröffnung am Freitag, 16. Jänner, 19.00 Uhr

 

 


 


Heber Ferraz-Leite: „Horizontale“

02. bis 08. Jänner 2015

Vernissage am 02. Jänner um 19:00 Uhr...
...im "grundsteinsieben", Grundsteingasse 5, 1160 Wien.

 


 

SUSINALE - Eine Retrospektive

Werkschau von Susi M. Scheuchers Arbeiten 2003 - 2014

Eröffnung am Freitag, 28. November, 19 Uhr

Öffnungszeiten:

Samstag, Sonntag (29. - 30.11.), 14 - 18 Uhr

Donnerstag - Sonntag (04.12. - 07.12.), 14 - 18 Uhr

http://www.superbiene.com

 


MIMAMUSCH @ g7 ... 03. Oktober bis 01. November 2014 ... jeden Freitag und Samstag, Beginn: 20.00 Uhr ...


g7

@ MUSAO 2014

2014_erinnern_vergessen.jpg


SA 20. bis SA 27. September 2014

 

"...erinnern - vergessen..."

 

...Ausstellung & Musik/Performance...

 

...von und mit:

 

Susi Scheucher

Denny Voch

Heber Ferraz-Leite

Bernhard Kreuzer

Andreas Berger

Davide Herrera

Sabrina Marin

Mike Blumentopf

Antonio Zapata

August Bisinger

Lukas Widhalm

Sebastian Mittl

Anna Egermann

(Federiko Moccia)

 

...PROGRAMM:

 

 --->>> SAMSTAG, 20. September, ab 18 Uhr <<<---

 

=> Jana Resetarits & Patrick Schmatzer (Performance/Tanz)

 ........................................

 

=> FRAMER Intervention

Eine raumgreifende Licht- und Klangperformance

 

Projektoren und Licht: Stefanie Zingl, Stefan Voglsinger

Sound: Johannes Bankl, Alexander Wallner & Broken Tree – 0

Konzept: Stefan Voglsinger

 

            FRAMER: https://vimeo.com/56521839

 

 http://voglsinger.klingt.org/

 

http://www.brokentree-o.com

 ........................................................

 

=> Leo Bettinelli-Stoß (Sound/Performance) & Denny Voch (Licht)

 

 http://www.leobettinelli.com.ar/_english/index.html

 

 http://www.grundsteinsieben.at/?INFO___Mitglieder___Denny_Voch

 ---------------------------------------------------------

 

 --->>> SAMSTAG, 27. September, ab 18 Uhr <<<---

 

=> JAM-Session & Tanzimprovisation mit MELTING - dance & art)

 

            http://www.meltingdanceart.com/index.php

 --------------------------------------------------------

...plus:

 

Samt Sirene

Karl Iro Goldblat

Bastian Petz

Peter F. Kupfer

 

"Soundapotheke"


Die Installation von Samt Sirene, Karl Iro Goldblat und Bastian Petz verweist auf eine Performance-Serie im Rahmen des Kurztheater-Festivals Mimamusch: "Nicht Opfer, sondern Täter". Die Objektfraktur wird durch Fotografien von Peter F. Kupfer ergänzt.
Der fragmentarische Apothekerschrank wird als „work in progress“ im Laufe der Ausstellung zu einer Soundbar erweitert, an der die Besucher_innen während des Festivals ihre eigene Klangmedizin mischen lassen können. Die Soundapotheker_innen kreieren dann ab 03. Oktober im "grundsteinsieben" performativ transzendentale Cocktails, die mentale Steigerung versprechen.

 

www.selfsightseeing.com

 

www.mimamusch.at

--------------------------------------------------------

 

MUSAO - Öffnungszeiten unter der Woche:

MI - FR, 17 bis 20 Uhr

 

http://www.grundstein.at/

 


 

FB: https://www.facebook.com/events/505761646226793/